Donnerstag, 20. November 2014

Review // xlash Wimpernserum


Wie ihr wisst, testen wir ja wirklich gerne Beauty Sachen. Vom Shampoo bis zur Gesichtsreinigungsbürste, wir sind immer auf der Suche, nach Produkten mit dem „Wow Faktor“. Produkte, die unser Leben verändern und uns vollends überzeugen. Dabei sind wir auch besonders kritisch und es muss schon viel passieren, damit uns ein Produkt eben komplett überzeugt. Irgendwas zu meckern haben wir eigentlich immer und so freut es uns natürlich besonders, dass wir bei der heutigen Review mal wirklich nichts zu jammern haben. Heute gibt’s also keine Unzufriedenheiten und kein Gemecker...


...Wir durften in den letzten Wochen das XLash Wimpernserum testen, das in nur 30 Tagen deutlich längere und vollere Wimpern verspricht. Diese Serum kommt aus Schweden und ist dort bereits der Renner. Da wir beide recht normal lange Wimpern haben, haben wir uns bisher auch nicht an eine dauerhafte Wimpernverlängerung herangewagt. Zu viele Horrorstorys von allergischen Reaktionen und der langen Phase nach der Verlängerung, in der viele Mädels so gut wie gar keine Wimpern mehr hatten, haben uns da wirklich abgeschreckt. Das Wachstumsserum von Xlash ist aber 100% organisch und da dachten wir uns natürlich: „Warum nicht?“

Das Serum selbst kommt in einer ähnlichen Verpackung wie bei einem Flüssigeyeliner und kann so ganz einfach am Wimpernkranz aufgetragen werden. Das sollte man einmal täglich am Abend nach dem Abschminken machen. Wie ihr wisst, vergessen wir beide sowas ja gerne mal, wir haben es aber wirklich ganz gut durchgezogen und es kaum vergessen. Schon nach knapp zwei Wochen konnten wir beide die ersten Unterschiede bemerken. Wir mussten nicht mehr so fest tuschen, um ein tolles Ergebnis zu erzielen und die Wimpern wirkten deutlich länger und voller. Jetzt, nach ca 5 Wochen können wir beide sagen: Wir sind mit dem Ergebnis zufrieden. Wir haben uns natürlich online vor dem Versuch ein paar Vorher Nachher Bilder angeschaut, auch von Bloggern die wir kennen und auf deren Meinung wir vertrauen und uns war klar, dass das Serum definitiv etwas bewirken würde. Es handelt sich hier also mal wirklich nicht nur um leere Versprechungen. Wir werden das Serum auf jeden Fall beide weiter anwenden und mit den 3ml kommt man auch wirklich lange hin. Außerdem ist es einfach toll, selbst ohne falsche Wimpern den absoluten Klimper-Wimper-Effekt zu haben und wer das einmal hatte, der möchte eigentlich auch nicht mehr darauf verzichten. 
Zu unseren Vorher-Nachher Fotos müssen wir folgendes sagen: Wir waren schlicht und einfach zu doof, das richtig zu fotografieren. Für uns war das irgendwie ein Ding der Unmöglichkeit, nur die Wimpern ordentlich aufs Bild zu bekommen. Deshalb sieht man den Unterschied auf diesen Bildern tatsächlich nicht so krass, wie er eigentlich ist. Das Serum hat bei uns beiden aber wirklich definitiv zu längeren und volleren Wimpern geführt. 

 Anjas Wimpern vorher:


Anjas Wimpern nachher:


Auf den ersten Blick sieht man ehrlich gesagt kaum einen Unterschied, allerdings muss man bedenken dass ich sehr helle Wimpern Spitzen habe und wenn man genau hinsieht, sieht man, dass die Wimpern auf dem zweiten Bild deutlich länger sind und wie ich finde auch dunkler und dichter.

Eileens Wimpern vorher:



Eileens Wimpern nachher:


Hier nochmal ein Vorher-Nachher Zusammenschnitt. Oben jeweils vorher, unten nachher:


Habt ihr schon mal so ein Wimpernserum getestet? Wir freuen uns ja immer über Erfahrungswerte und Tipps.


Kommentare:

  1. Oh sehr cool <3 Ich finde man sieht sehr deutlich einen Unterschied. Ich teste seit 2 Wochen auch ein Serum und bin total begeistert :)

    XOXO, Verena

    AntwortenLöschen
  2. Wo kann ich das Xlash erwerben und wie teuer ist es

    AntwortenLöschen